MÖBELAUSSTATTUNGEN

Die Philosophie von Diadema wird durch das Prinzip dargestellt, das Haus zu leben und die Emotionen zu genießen: Dies geschieht dank der Möglichkeit, es mit Produkten zu bereichern, die als Ikonen des Made in Italy das darstellen, was sich aus der raffiniertesten Ästhetik in Verbindung mit einem überraschenden Design und der Tradition des Know-hows ergibt. Ein Wert, der unter den Handwerkern von Generation zu Generation weitergegeben wird. Nach diesem Prinzip präsentieren wir Produkte, die wir nicht als einfache Einrichtungsaccessoires, sondern dank ihrer Schönheit und Eleganz als stille Begleiter der alltäglichen Unterhaltung definieren wollen.

ERA COLLECTION

Es ist eine wahre Freude für Diadema, die immer auf die Suche nach dem schönen Produkt ausgerichtet ist, das nicht der Masse der schönen Produkte entspricht, die ERA COLLECTION zu präsentieren, eine wunderbare italienische Realität, die Möbelskulpturen und Objekte schafft, die aus der oneirisch-visionären Kreativität der Künstlerin und Designerin Grazia Azzali, auf halbem Weg zwischen Art Deco und Postmoderne, Gestalt annehmen.

Die aus feinem, massivem französischem Eschenholz in Schnitzerei-Arbeit gefertigten Kreationen werden von Hand bearbeitet und bemalt und präsentieren sich nicht nur als Möbelstück von außergewöhnlicher Qualität, sondern als wahres Kunstwerk. Die Stücke sind zwar reproduzierbar, weisen jedoch einige Unterschiede auf, die auf den manuellen Eingriff des Schnitzens, der Bemalung und der Endbearbeitung zurückzuführen sind. Aus diesem Grund ist jedes Stück nummeriert und mit einem Garantiezertifikat versehen.

Azzali hat einen kreativen und künstlerischen Wachstumspfad von großer Tiefe mit zahlreichen Reisen und Fotoreportagen in der ganzen Welt eingeschlagen und ihre Werke in Einzel- und Gruppenausstellungen in Italien (z.B. bei der von Vittorio Sgarbi eingeweihten Ausstellung im Canova-Museum), aber auch in der Niagara Art Gallery in Ontario (Kanada) mit einer Einzelausstellung, in der Leipziger Grafikbörse in Leipzig und im Atelier Kunstchule in Berlin (Deutschland), in der Kunstgalerie "Pole Star" Solianka in Moskau, in der Kunstgalerie "Salle Prive" in Malindi (Kenia), in der Galerie "Le mulin de Ventabren" in Marseille (Frankreich), im World Fine Art Center in New York mit einer Einzelausstellung, in der Bibliothek von Damanhour in Alexandria und im Susanna Mubarak Cultural Center (Ägypten) ausgestellt.

Besuchen Sie die Website von Grazia Azzali

FLASCHENKÄSTEN

Die Flaschenkästen aus Eschenholz, die mit Vinylklebern auf Wasserbasis zusammengebaut und mit halbtransparentem Lack veredelt wurden, repräsentieren einmal mehr die Kreativität der Künstlerin Grazia Azzali. Wertvolle Objekte, sowohl wegen des verwendeten Materials als auch wegen der Verarbeitung, und weil sie mit der Absicht geschaffen wurden, Anregungen und Emotionen aufzunehmen, wie sie nur Flaschen mit edlen Weinen geben können. Die Linie besteht aus den Modellen VENUS, TABACUM UND HORTUS.

FRIGERIO

Dank Paolo Frigerio interpretiert Babylon das traditionelle Bücherregalschema neu und schafft große und unregelmäßige Stauräume, die Bücher und Objekte unterschiedlicher Größe aufnehmen können.

Es ist ein aus drei Elementen bestehendes Bücherregal mit einer starken Persönlichkeit, das es gleichzeitig erlaubt, sich harmonisch sowohl in einen Kontext Ausdruck der aktuellen Linien als auch in eine Umgebung mit klassischen Tönen einzufügen.

Der Chaos-Buffetschrank ist einzigartig, weil er als Ergebnis einer langen und geduldigen Handarbeit, bei der kleine Blöcke verschiedener Formen und Größen verkeilt werden, vollständig mit Eichenblöcken verkleidet ist und nicht in Massenproduktion hergestellt werden kann.
Shop